William Leistner Bürsten

Hast Du dich auch schonmal gefragt woher der Begriff Kardätsche stammt und warum man nicht einfach Bürste sagt? Das Wort Kardätsche stammt aus dem lateinischen für “carduus” auch Distel und ist der Oberbegriff für die Anzahl der vielen verschieden Bürsten, die zum Reinigen, Glattstreichen aber auch für den Glanz des Felles unserer Lieblinge hergestellt werden. Nun ist die Auswahl dieser Kardätschen riesig und manchmal verliert man etwas den Überblick. Ich habe festgestellt, dass die Verwendung von Naturmaterialien, Rosshaar oder Schweineborsten, auch Ziegenhaar das Fell aussergewöhnlich reinigt und pflegt, da diese eine rückfettende Wirkung garantieren. Ausserdem erzeugen Naturmaterialien keine elektrostatische Aufladung. Gerade bei sensiblen Tieren ist zudem ein sanfter Massageeffekt von großem Vorteil. Wir haben für dieses Segment die Firma William Leistner aus Schönheide, Erzgebirge gewählt, da das absolute handwerkliche Können und über 100 Jahre lange Know how in jeder einzelnen Bürste steckt.

Filter